Veranstaltung im Peter-Huchel-Haus

Mittwoch | 17. Oktober 2018 | 20.00 Uhr

Irina Liebmann

IN BERLIN

Moderation:
Thomas Wild

In temporeicher Sprache erzählt Irina Liebmann vom Klima des Umbruchs und von innerlich zerrissenen Menschen, die den Osten verlassen wollen und dann im Westen vergeblich auf das Gefühl der Befreiung warten. Wurden diese Menschen betrogen – verraten? In Berlin ist einer der ungewöhnlichsten und intensivsten Berlinromane überhaupt. Das Buch spielt vor dem Hintergrund des Berlins Anfang der Neunzigerjahre, und es gelingt Irina Liebmann, die atmosphärischen Eigentümlichkeiten der Stadt in eigenwillige Prosa zu fassen, diese Zeit gültig aufzubewahren. Großartige Bilder halten ein Berlin fest, das es so nicht mehr gibt, aber Grundlage für die heutige Stadt, ihre Bedeutung und Wandelbarkeit ist.

Hubertusweg 41 | 14552 Michendorf / OT Wilhelmshorst | Telefon: 033205 / 62963 | E-Mail

Eintritt: 5 Euro/ 4 Euro

Reservierungsanfrage





Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen

Bitte holen Sie Ihre reservierte(n) Karte(n) bis 15min vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse ab.

Abschicken
Abbrechen
Kulturnachbarn

An dieser Stelle möchten wir auf lohnenswerte Ziele in unmittelbarer Nachbarschaft des Peter-Huchel-Hauses hinweisen. Das Sommerhaus von Albert Einstein in Caputh am Schwielowsee liegt nur wenige Kilometer entfernt - entweder von Wilhelmshorst zu Fuß durch den Kiefernwald (5 km) oder mit dem Auto (8 km). Auch Potsdam ist nur 8 km von Wilhelmshorst entfernt. Wir empfehlen den Einsteinturm sowie die Schloss- und Parkanlagen der Landeshauptstadt (Sanssouci, Neuer Garten).